Dienstag, 27. Juni 2017

Wirsingkohl mit Rostbratwürstel uns Spiegelei

Es ist schon eigenartig. Seit dem ich hier Low-Carb-Gerichte blogge, sind die Aufrufe sehr zurück gegangen.
Gesund ernähren wollen sich doch alle, oder? Egal, ich mache vorerst so weiter.

Eier machen schön satt und liefern viele Nährstoffe, ob aus der Pfanne, in der Suppe oder Salat.
Das Eier den Cholesterinspiegel erhöhen ist mittlerweile auch ein Ammenmärchen.
Es gibt wohl kaum ein besseres Lebensmittel als das Ei, wenn es um Low Carb geht.
Es macht lange satt und hat eine hohe Nähestoffdichte. Was bedeutet, dass es im Verhältnis zu den Kalorien viel hochwertiges Eiweiß liefert.

Nährwertangaben pro Portion: 36 g Eiweiß, 43 g Fett, 12 g KH, 574 kcal


Zutaten für 2 Personen
500 g Wirsing
1 Zwiebel
3 EL Öl
Salz
Pfeffer
200 ml Gemüsebrühe
150 ml Rama Cremefine zum Kochen
1 - 2 Teel mittelscharfer Senf
6 - 8 Rostbratwürstchen
2 Eier

Zubereitung:
  • Wirsing putzen, dabei den dicken Strunk entfernen.
  • Wirsingblätter waschen, abtropfen lassen und in 1 cm breite Streifen schneiden
  • Zwiebel schälen und würfeln
  • Zwiebel in einem weiten Topf in 1 EL Öl glasig dünsten
  • Wirsing zugeben und 5 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten, dabei salzen und pfeffern
  • mit Brühe und Cremefine ablöschen, aufkochen und bei mittlerer Hitze zugedeckt 20 Minuten schmoren
  • Wirsing mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken und warm halten
  • Bratwürstchen mit 1 EL ÖL in einer beschichteten Pfanne rundum hellbraun braten
  • Würstchen auf den Wirsing setzen und warm halten
  • 1 EL Öl in der Pfanne erhitzen
  • Eier hineinschlagen, salzen und bei mittlerer Hitze zu Spiegeleiern braten
  • mit Wirsing und Würstchen anrichten und mit Pfeffer bestreut servieren.

Kommentare:

  1. Hallo Kornelia,
    mit Low Carb habe ich mich noch nicht genauer beschäftigt, aber ich finde das Thema interessant. Dein Rezept klingt lecker. Über das Thema 'Speck räuchern' habe ich Deinen Blog gefunden. Ich komme gerne öfter.
    Schönen Sonntag und schönen Gruss
    Marle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marle,
      schön, dass du öfter mal vorbei kommen möchtest. Mit dem Thema Low Carb habe ich mich auch nur beschäftigt um ein paar Pfunde los zu werden. Was auch immer gut gelingt. Für Diabetiker könnte es auch ein Thema sein. Zwischen durch esse ich aber auch mal Pasta und Kartoffeln. Ganz kann ich daruf nicht verzichte.

      Löschen

Printfriendly