Dienstag, 20. Juni 2017

Schnitzelspieße

Wollte ihr mal etwas anderes auf den Grill legen? Ja.
Wie wäre es dann mit meinen Schnitzelspießen.
Sie sind würzig durch den Senf und Speck. Und schnell zubereitet sind sie auch.
Die Schnitzel solltet ihr bei dem Fleischer eures Vertrauens sehr dünn schneiden lassen.
Sie müssen ja noch aufgerollt werden.


Zutaten für ca. 4 - 6 Spieße
6 dünne Scheiben Schweineschnitzel ( à ca. 100 g )
Salz
weißer Pfeffer
2 EL mittelscharfer Senf
2 Bund glatte Petersilie
140 g geräucherter durchwachsener Speck in dünnen Scheiben

Zubereitung
  • Fleisch waschen und trocken tupfen
  • mit Salz und Pfeffer würzen und dünn mit Senf bestreichen
  • Petersilie waschen, trocken tupfen und Blättchen abzupfen
  • Schnitzel mit Petersilienblättchen belegen
  • nochmals dünn mit Senf bestreichen und mit Speckscheiben belegen
  • Fleisch fest aufrollen und in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden
  • 4 Fleischröllchen auf einen Grillspieß stecken
  • auf dem heißen Grill von jeder Seite 3-4 Minuten grillen

Kommentare:

  1. Fleischer des Vertrauens - solche Sätze liebe ich! Du gehörst somit auch zu dem Bruchteil an Menschen, die noch beim Fleischhauer einkaufen. Irgendwann wird dieser Beruf aussterben, was mir sehr leid tun würde.
    Deine Spieße klingen hervorragend! Die werde ich mir gleich für die nächste Grillerei vormerken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast vollkommen recht. Viele Metzger gibt es bei uns auch nicht mehr. Aber es gibt auch gute Lebenmittelketten die vernünftiges Fleisch anbieten.

      Löschen
  2. Hallo und vielen Dank für den tollen Artikel zu diesem Rezept. Da werde ich gleich mal bei der Fleischerei meines Vertrauen vorbeischauen.

    AntwortenLöschen

Printfriendly